Wie nun weiter?

Die Gedanken sprießen und das Buch nimmt Formen an. Doch gerade am Anfang sollte man sich schon klar sein, was will ich mit meinem Buch und wie soll es aussehen. Damit meine ich nicht das Layout, sondern das Format und die Bindung. Schaut Euch Bücher an und überlegt zeitig wie Ihr Euer Werk gestalten wollt. Im Nachhinein das Format oder eine Schriftgröße zu verändern stellt Euch das gesamte Layout auf den Kopf. Auf meinbuchdruck.de unter Dateivorlagen könnt Ihr Vorlagen in allen gängigen Dateiversionen runterladen. Das hat den Vorteil, dass zum Beispiel die Seitenränder, Seitenzahlen usw. schon voreingestellt sind.
Ganz wichtig ist, dass Ihr Euer fertiges Werk in eine PDF Datei exportiert. Nur so kann garantiert werden, dass das Druckergebnis anschaulich wird. Hier nochmal einige Tipps zur PDF Erstellung:
– Die PDF Datei für den Inhalt des Buches legt Ihr seitenweise in einer Datei an
– Auch Leerseiten müssen mit in der Druckdatei angelegt sein!
– Die Seitenreihenfolge bleibt so wie Ihr das Buch geschrieben habt und wie das Buch geblättert wird. Ungerade Seiten stehen rechts (Seite 1, 3, 5, usw.) und gerade Seiten stehen links (Seite 2, 4, 6, usw.)
– Bitte keine Doppelseiten anlegen oder Seiten ausschießen. Schneidemarken sind nicht erforderlich
Wie es dann weitergeht und warum das Buchcover so wichtig ist, das erfahrt Ihr im nächsten Beitrag.

Euer Kai

One thought on “Wie nun weiter?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.