Prägungen und Bezugsstoffe

Ein Buchdruck wirkt natürlich umso schöner, wenn das Cover bedruckt ist und vielleicht noch lackiert oder mit einer Effektfolie veredelt wurde. Das gilt für alle Arten der Buchbindung. Für manche Bucheinbindungen kann es aber sein, dass ein anderer Bezugsstoff als Papier gewählt werden muss. Als Beispiel seien hier Buchrestaurationen oder Neubindungen und Praxis oder Abschlussarbeiten genannt. Aber auch reine Zweckbücher, zum Beispiel Anleitungen oder Handbücher können alternativ bezogen werden.

Buchbindung mit Bucheinbandstoff aus Baumwolle und Prägung

Hier im Beispiel zeigen wir Euch Bücher, welche mit Buckram bezogen sind. Das ist ein Bucheinbandstoff aus Baumwolle mit strapazierfähiger, unempfindlicher, lackierter Oberfläche und hoher Festigkeit. Er ist für die handwerkliche Verarbeitung bestens geeignet und entspricht den Gütebestimmungen für Bibliothekseinbände nach RAL-RG 495.  Der Bezugsstoff ist in verschiedenen Farben lieferbar.

Gerade bei den dunkleren Farben kann eine Prägung in Gold oder Silbern sehr edel aussehen. Abschlussarbeiten erfüllen mit dem Festeinband so die geforderte Norm und sehen sehr edel aus. Übrigens werden Diplom- oder Bachelorarbeiten bei uns ebenso wie die Bücher richtig handwerklich und haltbar gebunden und nicht nur als Klemmbindung gepresst.

 

Veröffentlicht am

Prägungen und Bezugsstoffe: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.